Wiener Bröselsoufflé auf Rahmkraut

Zubereitung

Alle Zutaten für das Soufflé vermengen. Auflaufformen ausbuttern und die Masse einfüllen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180° C im Wasserbad 20 bis 25 Minuten pochieren.

Für das Rahmkraut:
Weißkraut halbieren, vom Strunk entfernen und in ca. 1 cm große Fleckerl schneiden. Zwiebel und Knoblauch in einer Pfanne mit Öl goldbraun rösten, Kraut hinzufügen und mitrösten (das Kraut darf sich in der Pfanne auch einmal kurz "anlegen" so erhält das Rahmkraut erst seinen typischen Geschmack). Kümmel, Salz und Mehl beigeben, kurz durchschwenken und mit etwas Wasser und Obers aufgießen. Kraut kurz aufkochen und vor dem Servieren mit glatt gerührtem Sauerrahm vollenden.

Soufflee stürzen und auf dem Rahmkraut anrichten. 

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 EL Käse
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 1⁄4 l Milch
  • 2 Eier
  • 1 geschnittene Knoblauchzehe
  • 1 Msp. Paprikapulver
  • Salz, Pfeffer
  • Butter für die Formen


RAHMKRAUT:

  • 1 kleines Häuptel Weißkraut
  • 2 geschnittene Zwiebeln
  • 1 geschnittene Knoblauchzehe
  • 1 Msp. angedrückter Kümmel
  • 1 EL Mehl
  • 1⁄4 l Obers
  • 1 EL glatt gerührter Sauerrahm
  • Wasser zum Aufgießen
  • Salz 

« zurück