Mariniertes Wiener Backhenderl mit Erdäpfelsalat

Zubereitung

Huhn waschen und in Stücke teilen. Sauerrahm, Ketchup, Zitronenschalen, Lorbeerblatt und gehackte Petersilie verrühren und über die Hühnerstücke gießen. Mit Klarsichtfolie bedecken und kurz marinieren lassen.

Erdäpfel weich kochen, kurz abkühlen lassen, schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebel und Schnittlauch klein schneiden. Lauwarmes Wasser, Zucker, Salz, Pfeffer, Essig, Öl und Zwiebel über die Erdäpfel gießen und gut durchmengen (Der Erdäpfelsalat sollte eine nicht zu flüssige aber auch nicht zu pappige Konsistenz aufweisen).

Die marinierten Hühnerstücke aus der Marinade heben, mit Salz und Pfeffer würzen, in Mehl, verschlagenen Eiern und Weißbrotbrösel panieren. In reichlich heißem Fett schwimmend langsam goldgelb backen.

Erdäpfelsalat vor dem Anrichten nochmals abschmecken, mit Schnittlauch und frischem Pfeffer bestreuen und mit dem marinierten Backhendl servieren. 

Zutaten für 2 Personen

  • 1 küchenfertiges Huhn
  • 2 Eier
  • Mehl und Weißbrotbrösel zum Panieren
  • Fett zum Backen
  • Für die Marinade:
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 2 EL Ketchup
  • Schale von 1 Zitrone
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 EL gehackte Petersilie

Erdäpfelsalat:

  • 300 g festkochende Erdäpfel
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 kleiner Bund Schnittlauch
  • Tafelessig
  • lauwarmes Wasser
  • Zucker
  • Salz
  • Öl
  • Pfeffer 

« zurück