Wiener Zwiebelsuppe

Zubereitung

Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin dunkelbraun anrösten. Zucker, Gewürznelken und Zimt zufügen, nochmals kurz durchrühren, mit etwas Mehl stauben. Mit Weißwein ablöschen und mit Rindsuppe aufgießen. Die Zwiebelsuppe auf kleiner Hitze ca. 30 Minuten nicht zu stark kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Semmeln aufschneiden, in einer geräumigen Pfanne Butter aufschäumen lassen, angedrückte Knoblauchzehen hinzufügen und die Semmelscheiben kurz anbraten lassen. Angebratene Semmelhälften auf ein Backblech legen, mit Käsescheiben belegen und im Backrohr bei starker Oberhitze kurz überbacken.

In vorgewärmten Suppentellern die Zwiebelsuppe anrichten, die mit Käse überbackenen Semmelhälften aufsetzen und servieren. 

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g Zwiebeln
  • 2 Gewürznelken
  • 1 kleine Zimtstange
  • etwas Mehl zum Stauben
  • 1 Prise Zucker
  • ca. 1 l Rindssuppe zum Aufgießen
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Semmeln
  • 2 EL Butter
  • 1 angedrückte Knoblauchzehe
  • 4 etwas dickere Scheiben Käse
  • Öl 

« zurück